21–30 von 34 Ergebnissen werden angezeigt

Warum können wir den Schmuck so günstig anbieten?

Vor über 25 Jahren ist dem Firmengründer von Splendor in Zürich aufgefallen, dass Schmuck und Markenuhren im Einzelhandel zu Preisen angeboten werden, die oftmals das 20fache der Herstellungskosten betragen.

Handelsspannen, Werbung und Sponsoring sind die Preistreiber.

Seine Recherche brachte erstaunliches zu Tage: Der Einzelhandelspreis einer traditionellen Premiumuhr oder eines Schmuckstücks kann bis zu 20 mal höher sein als die Produktionskosten. Ein Großteil dieser „Marge“ fließt in die Tasche der Handelsvertreter, Großhändler, Zwischenhändler, und Einzelhändler. Der Preis steigt jedes Mal, wenn das Schmuckstück oder die Uhr den Besitzer wechselt. Hinzu kommen enorme Kosten für Marketing, Werbung und Sponsoring.

Das Konzept gegen hohe Preise

Bestimmt ist Ihnen auch schon aufgefallen, dass edler Schmuck auf Auktionen oder bei Antiquitätenhändlern nur noch einen Bruchteil seines ursprünglichen Preises kostet.

Das machen wir uns zu Nutze: Auf internationalen Auktionen, aus Konkursmassen,  Geschäftsaufgaben oder Insolvenzen ersteigern wir ganze Konvolute von edlem Schmuck zu erstaunlich niedrigen Preisen. Da wir keinen Zwischenhandel haben, weder teure Image-Kampagnen noch Sponsoring betreiben, können wir diesen enormen Preisvorteil an unsere Kunden weitergeben.